Interview mit Wildtierärztin Rebecca Fränzle

Wildtierärztin Rebecca Fränzle übernimmt die medizinische Versorgung in der Wildtierhilfe Wien.
Eine derartig umfangreiche medizinische Versorgung für Wildtiere ist österreichweit noch neu und einzigartig. Eine Tierärztin, die sich ausschließlich um die Patienten einer Auffangstation kümmert – angefangen bei der Erstuntersuchung über regelmäßigen Check-Ups bis hin zur Auswilderung – das gibt es in dieser Form noch nicht.

Die Wildtierhilfe Wien stellt an sich selbst den hohen Anspruch, dass alle Wildtiere nicht bloß alle Tage, sondern schnellstmöglich und bestmöglich medizinisch versorgt werden.

Neuerungen:

  • Eine so umfassende, zeitaufwändige medizinische Versorgung ist ein Vollzeitjob. Daher kann und wird die medizinische Versorgung nicht ehrenamtlich sein. Dennoch sind auch die Tierarztkosten ausschließlich spendenfinanziert! Die Tierpflege findet weiterhin auf ehreamtlicher Basis statt.
  • Die telefonische Beratung findet ab sofort von Montag bis Samstag, 8-13 Uhr statt.
  • Es gibt ein eigenes Konto für die medizinische Versorgung unserer Wildtier-Patienten:

Wildtierhilfe gemeinnützige GmbH
IBAN: AT68 2011 1844 3408 3500
BIC: GIBAATWWXXX

Oder spende mit Paypal: